Weiß deine Familie, dass du cosplayst? Wie hat sie reagiert? Hast du auch deinen Arbeitskollegen von deinem Hobby erzählt?
Wie man der Familie, bzw. vor allem den älteren Familienmitgliedern, verklickert, was Cosplay eigentlich ist und ob Cosplay am Arbeitsplatz ein Thema sein sollte, erfährst du in dieser Episode!

Fasching & Cosplay? Hier kommst du zum Blogeintrag

Ruthe Pong & Pacman – hier kommst du zum Video

Hier kommst du zu Episode 01 – Das erste Cosplay

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
https://www.instagram.com/sajalyn/
https://www.facebook.com/sajalyncosplay/

2 thoughts on “All About Cosplay – 002 Familie, Arbeitsplatz und Cosplay

  1. Ich finde deine Idee mit dem Podcast klasse, auch die länge ist genau richtig, nicht zu kurz und nicht zu lang sodass man das Interesse verliert! Ihr greift interessante Themen auf und habt einen ziemlich guten Faden dem man folgen kann.
    Allerdings hätte ich mir für die Folge auch gern etwas negatives gewünscht, Vilt Erfahrungen von anderen aus der Szene als Interview. Gibt ja durchaus auch Familie/Umfeld/Job die was gegen das Hobby haben, es lächerlich finden etc. Wäre interessant gewesen da Berichte zu hören und Tipps wie man damit umgehen könnte. Ich stoße zum Beispiel sehr oft auf Gegenwind, auch nach 11 Jahren Cosplay noch und als Anfänger hätte ich mir da früher mehr Hilfe gewünscht, inzwischen bin ich kein Anfänger mehr und stehe darüber, würde mich aber doch interessieren wie andere damit umgehen wenn die eigene Mutter es lächerlich findet was man da mit viel Schweiß und Mühe zusammen Näht und baut.
    Mich stört es leider auch sehr das dein Gesprächspartner dich so enorm oft unterbricht, Dir reingrätscht und irgendwie so total Kontra gegen Cosplay wirkt. Als hättest du ihn gezwungen mitzumachen aber er findet Podcast/Cosplay allgemein doof >< ist ja bestimmt nicht der Fall! Ich höre den Podcast wegen Dir, deinen Erfahrungen und Tipps, nicht um mir dauernd anzuhören wie komisch das doch alles ist was wir machen XD
    Wall of Text 🙈
    Ich finde den Podcast aber sonst wirklich Eine tolle Idee und bin sicher ihr bekommt die letzen Beulen noch ausgedellt, also bitte nicht damit aufhören! 🙂

    1. Danke Dir für dein Feedback!
      Philipp hat große Freude am Podcast, er ist genau deshalb der richtige Gesprächspartner, weil er auch kritische Fragen stellt. So ist es uns möglich das Thema nicht ausschließlich einseitig zu beleuchten.
      Leider kann ich von keinen negativen Erfahrungen berichten, da ich selbst keine erlebt habe. Darauf habe ich bereits innerhalb des Podcasts Bezug genommen. Ich kann nicht über etwas reden, das ich selbst oder keiner meiner Freunde erlebt hat. Ich verstehe natürlich, dass der Punkt enorm
      wichtig für dich ist und du ihn in dieser Episode vermisst hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu