Auf meine Frage, welche weiteren Themen du gerne auf meinen Blog sehen möchtest, kam das Thema “Hype-Cosplays” auf. Unter anderem, ob meiner Meinung nach Hype-Cosplays andere verdrängen würden.
Bevor ich aber auf diesen Punkt eingehe, möchte ich grundsätzlich über meine Erfahrungen mit Hype-Cosplays und wie sie teilweise in der Szene gesehen werden, sprechen.

Genervt vom Hype?

Die einen lieben sie, die anderen hassen sie und wieder andere finden sie mittelmäßig. Wie das immer so ist im Leben, bleiben oft eher die negativen Dingen im Gedächtnis. So schreien gefühlt die Cosplayer am lautesten, die genervt vom Hype sind.
Sogar so laut, dass andere Cosplayer sich dadurch eingeschüchtert fühlen und bewusst den Hype meiden.

Wenn du etwas unbedingt cosplayen möchtest, dann lass dich nicht von einem Hype aufhalten. Oder von den Gegenstimmen, die genervt davon sind. Natürlich kannst du auch warten, bis der Hype etwas abgeflacht ist und du dich damit wohler fühlst. Manchmal springt der Funke ja auch erst über, wenn der Hype schon wieder am abflachen ist.
Tatsächlich habe ich häufig ein Talent dafür, dann auf Hypes aufzusteigen, wenn sie schon wieder am abflachen sind.

Je nachdem wann du ein Hype-Cosplay umsetzt, kommen unterschiedliche Vor- und Nachteile damit.
Cosplayst du einen Charakter, wenn der Hype ganz am Anfang steht, dann hast du die Chance, dass viele andere diesen Charakter in Zukunft vor allem mit dir in Verbindung bringen werden. Cosplayst du zum Hype-Höhepunkt, ist es wahrscheinlich, dass du in der Menge “untergehst”. Genauso gut ist es aber auch möglich, dass du aus der Masse herausstichst. Cosplayst du einen Charakter erst gegen Ende eines Hypes, stehen die Chancen gut, dass du das ganz in Ruhe ohne Hype im Nacken tun kannst.

Eene mene… ich entscheide, wer was cosplayen darf…

Ein Phänomen, das ich im Zusammenhang mit Hype-Cosplays erlebt habe, war, dass einige Cosplayer öffentlich über andere geurteilt hatten. Gut, das passiert leider auch unabhängig von Hypes. In diesem Fall waren es aber Aussagen und Annahmen, man würde den jeweiligen Charakter nur aufgrund des Hypes / des Aussehens / der Beliebtheit etc. cosplayen. Man wisse ja gar nichts über den Charakter. Man hätte ihn vorher gar nicht gekannt oder gemocht.

Solche Äußerungen habe ich vor allem dann mitbekommen, wenn ein Charakter plötzlich schnell an Beliebtheit gewann.
Mal ehrlich: Wer kann von außen schon beurteilen, wer warum welchen Charakter cosplayed?
Sicherlich kann das niemand. Egal mit wie vielen “Argumenten” man um sich wirft.
Ganz davon abgesehen… was genau ist schlimm daran einen Charakter erst seit dem Hype zu kennen?
Als ob es eine Rolle spielen würde, wie lange man den Charakter kennt, wie sehr man ihn liebt oder aus welchem Grund man ihm am Ende cosplayed.


An dieser Stelle kommt mir immer das Meme “Let People Enjoy Things!” in den Kopf. Denn mal ehrlich, genau so ist es doch auch!

Verdrängen Hype-Cosplays, andere Cosplays?

Nachdem wir bei diesem Blogeintrag nun schon wieder fast am Ende angelangt sind, kannst du dir bestimmt denken, wie meine Antwort zu dieser Frage ausfallen wird. Vielleicht erinnerst du dich aber auch an meinem Blogeintrag zum Thema “Sexy Cosplayer haben Schuld daran, dass du zu wenig Aufmerksamkeit bekommst! Oder etwa nicht?” – dann wirst du meine Antwort sicher kennen!

Aber jetzt mal Klartext: Nein, ich bin absolut nicht der Meinung, dass Hype-Cosplays andere Cosplays verdrängen würden. Warum auch?
Es gab schon immer und es wird auch immer Trends bzw. Hypes geben.

In jedem Bereich gibt es etwas oder jemand, der bei einer äußerst großen Anzahl von Personen extrem gut ankommt. Das ist völlig normal.
Wer mit Hype-Cosplays ein Problem hat, sollte sich lieber Gedanken machen, warum das so ist. Denn das Problem kommt selten vom Hype, sondern viel eher von der eigenen Einstellung zu den Dingen.


Du musst Hypes nicht gut finden oder mitmachen – aber genauso wenig musst du dich davon belästigt oder angegriffen fühlen.
Auch hier kann ich dir nur mein Lieblingsmotto ans Herz legen: Wenn dir was nicht gefällt, dann scroll weiter. Und wenn es für dich ganz besonders schlimm ist, dann kannst du immer noch bestimmte Accounts blockieren. Das ist auch vollkommen ok! Blockiere Accounts, die dir ein schlechtes Gefühl vermitteln und mach deinen eigenen Account zu einem Happy-Place.

Weitere Beiträge aus der Kategorie “Let’s talk” findest du hier: category/lets-talk/

Zahlreiche nützliche Tipps & Infos findest du hier: Cosplay-Tipps & Infos

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Folge mir auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu