[Werbung] Harley Quinn is in da house! Dieses Mal im Fokus: Die Roller Derby Version aus dem Film Harley Quinn: Birds of Prey. Obwohl dieses Outfit nur sehr sehr kurz im Film zu sehen ist, begeisterte es doch viele Cosplayer. So auch mich! Weswegen ich mich sehr freue, dir dieses tolle Outfit in dieser kurzen Review vorstellen zu dürfen.

Das Cosplay bestehend wurde mir von cosplaycart.de zur Verfügung gestellt. Cosplaycart ist ein deutschsprachiger Shop, der von Cosplaysky betrieben wird.

! Spare 12% mit meinem Rabattcode sajalyn12 !

Weitere Reviews zu den Kostümen auf cosplaycart.de findest du hier: 
Olaf taut auf: Elsa – Review
All About Anna – Frozen 2 Review & Sommersprossen Tutorial

Das Cosplay und seine Bestandteile

Damit du das Kostümdesign direkt noch einmal vor Augen hast, starten wir mit einem kleinen Cosplay VS Character Vergleichsbild. Rechts siehst du das Kostümdesign, wie es auch im Film vorkommt. In meiner Umsetzung habe ich bewusst auf den Helm verzichtet und auch meine Rollschuhe sind in einem anderen Design.

Nun aber zum Kostüm von Cosplaycart. Das Kernelement des Outfits ist der markante Body im Flammendesign. Der Body ist hochwertig verarbeitet und wurde zweilagig genäht, sodass man sich beim Tragen nicht nackt fühlt. Die Rückseite ist mit “Gnarley Quinn” benannt und ja, tatsächlich entspricht dies auch dem Film-Design. Ich war selbst etwas überrascht, aber in einem Behind the Scenes Video auf YouTube konnte man Harleys Rücken ganz gut erkennen. Der Aufdruck ist dementsprechend also korrekt übernommen worden. 🙂

Das seitliche Flammendesign läuft nicht perfekt ineinander über. Da der Gürtel die Nahtstelle verdeckt, muss das Muster auch nicht perfekt ineinander greifen. Dennoch hätte ich mir bei der Umsetzung der linken Seite etwas mehr Feingefühl bei der Kombination des Flammen-Prints gewünscht.

Der Body besteht aus einem glatten und leicht glänzenden Stoff und wird von vorne mit einem Reißverschluss geöffnet / verschlossen.
Beim Tragen des Bodys kann es durchaus mal zum Phänomen “Arsch frisst Hose” kommen – wenn du verstehst was ich meine. 😉
Das haben aber solche Kostüme grundsätzlich gerne mal an sich. Je nach Stoff tritt dieses Phänomen mal mehr oder weniger häufig auf.

Zudem besteht das Kostüm auch aus einem Shirt, Strümpfe, Netz-Strumpfhosen (nicht auf dem Bild), Arm- und Beinschoner, Gürtel, Handschuhe und Armbinden.
Der Flammen-Print des Shirts ist tatsächlich an den Nähten besser aufeinander abgestimmt. Das fällt beim Tragen aber nicht ins Gewicht, da der Body diese Stellen überdeckt. Das Shirt wurde aus einem dünnen Jersey-Spandex ähnlichen Stoff angefertigt. Ebenso wie die Strümpfe, welche dadurch beim Tragen leicht rutschen können. Da man aber die beinhalteten Knieschoner über den Strümpfen trägt, kann man diese damit sehr gut fixieren und hat ein Problem weniger.

Die Schoner werden mit einem Gummizug befestigt und sind somit sehr leicht anzulegen. Nur die Armbinden werden mit Klettverschluss verschlossen, was in Kombination mit diesem dünnen Jersey-Spandex keine gute Wahl ist, da Klettverschluss diesen sehr schnell beschädigen kann. Letztendlich habe ich bei meiner Umsetzung deshalb auf die Armbinden verzichtet. Da der Gürtel nicht größenverstellbar ist, solltest du auf die richtige Größe anhand der Maßtabelle achten oder so wie ich, es auf Maß anfertigen lassen. Frag im Zweifelsfall einfach per Facebook-Nachricht nach, wenn du Bedenken hinsichtlich der Größe hast!

Insgesamt finde ich das Cosplay sehr gut verarbeitet und es hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu tragen. Pass auf jeden Fall beim Anziehen des Bodys auf, dass du nicht zu ungeduldig bist. Denn wenn die Naht des seitlichen Stoffs mit Flammen-Print reißt, kannst du diese von außen nicht so einfach reparieren. Außer du arbeitest vielleicht mit einem Matratzenstich.

Das Cosplay kostet aktuell ca 85€ – mit meinem Rabattcode sajalyn12 kannst du 12% auf deinen Einkauf sparen. Klicke hier, um zum Kostüm zu gelangen.

Schuhe und ein Hammer

Cosplaycart hat mich nicht nur mit dem Roller Derby Kostüm ausgestattet, sondern ebenso mit Harleys Hammer aus Suicide Squad & Birds of Prey. Sowie Harleys Schuhen aus Birds of Prey! Also werfen wir mal einen Blick auf diese beiden Schmuckstücke.

Die Schuhe

Starten wir mit den Schuhen: Im Gegensatz zu den Schuhen aus dem Film, sind diese Imitate nicht aus durchsichtigen Material gefertigt. Es wurde zwar mit Netzstoff gearbeitet, aber darunter liegt eine weitere undurchsichtige Schicht, sodass die Schuhe im Gesamtlook ausschließlich weiß wirken. Ich persönlich finde das nicht schlimm, da sie auch so toll aussehen. Dennoch sollte man sich dessen bewusst sein, wenn man die Schuhe bestellen möchte.

Die Schuhe sind gut verarbeitet und riechen nicht chemisch. Einen bombenfesten Halt bieten sie nicht, aber das ist auch bei den wenigsten Cosplay-Schuhen zu erwarten.
Ich trage Schuhgröße 40/41 und tendiere, da ich sehr breite Füße habe, seit einiger Zeit dazu bei Cosplay-Schuhen stets die größere Größe zu wählen. Auch dieses Mal hat sich meine Wahl bewährt.

Die Schuhe findest du hier. Aktuell kostet das Paar ca 46€.

Der Hammer

Zu guter Letzt möchte ich dir noch Harleys Prop vorstellen. Der Hammer ist insgesamt 88cm lang und kann in vier Einzelteile zerlegt werden. Das macht das Lagern und auch den Transport super praktisch. Das Kopfteil ist etwa 15 cm lang und hat einen Durchmesser von ca. 11cm. Der Hammer ist ungefähr 600 Gramm schwer und ist überwiegend aus Kunststoff gearbeitet.

Der Hammer hat also ein gutes Gewicht zum Posen, ist aber auf Dauer auch nicht zu schwer. Wie du siehst glänzt er, da der Aufdruck mit einer Folie aufgebracht wurde. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Hammer mit einem neuen eigenen Anstrich noch cooler aussehen könnte!

Den Hammer findest du hier. Aktuell koste er ca 50€.

Versandzeit & Co

Leider kann ich weder zu Versand oder zum Bestellvorgang an sich eine verlässliche Aussage treffen, da ich wie bei den meisten Kooperationen, nicht selbst direkt über den Shop bestellt habe.

Offizielle Informationen zu Versand & Versandzeit findest du hier:
https://cosplaycart.de/pages/versand

Wenn du noch Fragen zum Kostüm hast, dann schreib mir auf jeden Fall einen Kommentar. Solltest du jetzt auch Lust auf ein eigenes Roller Derby Cosplay bekommen haben, dann vergisst nicht meinen Rabattcode ‘sajalyn12’ zu verwenden und ein paar € zu sparen. 🙂

Diese Beiträge sind sicher ebenfalls für dich interessant:
Cosplays online kaufen – Tipps & Tricks
Wigs online kaufen
All About Cosplay – 013 Cosplays online kaufen
All About Cosplay – 001 Das erste Cosplay

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi! Ich freue mich über jede Unterstützung!

Folge mir auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu