Kennst du sie? Diese Instagram Accounts, die in ihrem Profil ein Motiv auf mehrere Beiträge aufgeteilt posten, sodass das ganze ein großes Foto ergibt? Das nennt man Instagram-Mosaik.
Was im ersten Moment fasziniert und schön aussieht, wird dich ziemlich viel Reichweite und Likes kosten.

Natürlich sieht so ein Instagram-Mosaik toll aus, vor allem weil das Motiv nicht nur klein zu sehen ist. Nein, es nimmt fast den ganzen Bildschirm ein! Dein Bild kommt also ganz schön groß raus und hat auf dem kleinen Handybildschirm eine krasse Wirkung.
Aber auch nur dann, wenn man sich auf dem Profil des Accounts befindet.

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie dieses Mosaik im Feed ausgespielt wird? Also dann, wenn es gepostet wird und in deinem News Feed landet?

Genau, du bekommst unzusammenhängende Posts, auf denen nur Bruchstücke deines Motivs zu sehen sind. Häufig werden die Teile des Mosaiks nicht einmal direkt nacheinander angezeigt.

Was also im Profil selbst toll aussieht, ist im News Feed ein einziges Chaos.

Ein Mosaik schadet deiner Reichweite

Genau dieses Chaos kostet dich Likes und somit wertvolle Reichweite. Denn dort wo Reichweite und Interaktion generiert wird, ist das Bild nicht als Ganzes zu sehen.
Deine Follower und potentielle neue Follower, sehen also immer nur Bruchstücke eines Bildes.

Wenn du Glück hast, sind einzelne Bestandteile des Ganzen immer noch interessant genug, um geliked zu werden.
Meistens ist das aber nicht der Fall und es entstehen Posts mit uninteressanten oder gar verwirrenden Bildmotiven. Durch die Zerstückelung wird das gesamtheitliche Motiv also nicht erkennbar.

Dass das eher zum weiter scrollen verführt, als zum interagieren, sollte nun wohl klar auf der Hand liegen.

Ein Instagram-Mosaik funktioniert also wenn überhaupt nur im Ganzen. Wenn du beispielsweise ein optisch schönes Profil haben möchtest und auf Likes & Reichweite pfeifst, dann wäre das dennoch eine tolle Idee, oder?
Jein… in dem Moment, in dem du ein neues Bild postest, verschiebt sich das Mosaik in deinem Profil.

Das Resultat? Eine Ansammlung an einzelnen Posts, die keinen Sinn ergeben und Unruhe in dein Profil bringen.

Somit ist der einzige positive Effekt auch schnell wieder verloren gegangen.

Meine Empfehlung: Poste kein Instagram-Mosaik oder Instagram-Puzzle, sondern konzentriere dich lieber auf Bildmaterial, das in jeder Situation toll aussieht.

Du willst mehr zum Thema Social Media?
Dann schau doch mal bei diesen Beiträgen vorbei:
Sexy Cosplayer haben Schuld daran, dass du zu wenig Aufmerksamkeit bekommst!
Englisch oder Deutsch – Welche Sprache ist die richtige für Facebook und Instagram?
How to get famous – Eine Anleitung Teil 1

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
https://www.instagram.com/sajalyn/
https://www.facebook.com/sajalyncosplay/

Oder tritt meiner Facebook Gruppe bei, um auf dem Laufenden zu bleiben:
> Jetzt beitreten <

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu