Cosplays kaufen auf Aliexpress

Hallo lieber Leser von SajaLyns Blog! Ich bin Sky von skysheaven und wie viele andere in der Cosplayszene kaufe ich gut und gerne mal ein Cosplay.

Dieser Gastbeitrag wurde von Sky geschrieben.
Du kennst Sky noch nicht? Dann schau unbedingt mal auf ihrem Instagram Kanal vorbei: skys_heaven

Ich greife dabei unglaublich gerne auf Aliexpress zurück und das schon seit meiner Anfangszeit. Ich merke immer wieder, dass einige auf Probleme mit der Seite stoßen. Das hat sich mit den Jahren zwar schon gebessert, aber ich lese des Öfteren noch auf Portalen wie Facebook, dass die Leute mit dem System leider nicht zurechtkommen.
Aus diesem Grund möchte ich dir das Kaufen auf Aliexpress etwas näherbringen und dir auch Bedenken beim Kauf nehmen.

Ich selbst kaufe dort bereits seit 2015. Darunter auch Alltagskleidung oder Merchandise. Insgesamt 28 Cosplays, 25 Perücken und 9 Paar extra angefertigte Schuhe haben darüber schon den Weg zu mir gefunden. Und in den meisten Fällen verlief dies ohne Komplikationen und zu meiner vollen Zufriedenheit.

Bewertungen sind nicht alles

Wie das funktioniert hat, ist ganz einfach. Ich suche mir mein Cosplay über genaue Schlagwörter, am besten in Englisch, und studiere dann alles zum Produkt. Ja, natürlich fällt mein Blick auch auf die Bewertungen des Shops und des Produkts. Aber was, wenn da nichts ist?

Keine Panik! Denn nur, weil ein Händler noch nicht so viele Bewertungen hat oder das Produkt keine aufweisen kann, heiß das nicht, dass es riskant ist, zu kaufen. Ein Shop kann nur wachsen und bewertet werden, wenn dort auch gekauft wird. Jeder fängt klein an! Also vergleiche das Angebot mit den von anderen Händler.
Selten bietet nur ein Shop das Cosplay an. Schau dir Beschreibung, Produktbilder und Preise an. Und lese auch direkt auf der Händlerseite die Bewertungen zu anderen Produkten durch. Dort hast du sogar die Möglichkeit die Bewertungen nach Land zu sortieren und dir nur deutsche Bewertungen anzeigen zu lassen.

Aber ja, manchmal muss man auch Risiken eingehen und ich wurde bisher nicht enttäuscht!
Es gibt dort sogar Händler, die dir auf Anfrage auch Schuhe oder vielleicht sogar Cosplays anfertigen die nicht im Sortiment sind. Ich selbst habe es noch nicht in Anspruch genommen, aber es wurde mir über die Jahre mehrfach angeboten.

Nur wer fragt, dem kann geholfen werden

Deswegen solltest du auch unbedingt die Möglichkeit nutzen, mit dem Händler in Kontakt zu treten. Oft schreibe ich den Händler vor dem Kauf an und kläre Fragen ab. Gerade was die Größen oder Maßanfertigungen, gerade auch bei Schuhen, angeht. Oder vielleicht auch, was alles beinhaltet ist oder wie ich bestimmte Accessoires dazu erwerben kann. Die meisten Händler dort sind sehr nett und zuvorkommend.

Auch während des Versandvorganges kannst du dich bei Rückfragen an den Händler wenden. Sie helfen meist gerne weiter, weil sie wollen, dass du zufrieden aus dem Kauf gehst und vielleicht sogar eine Empfehlung aussprichst.

Die Sache mit dem Käuferschutz

Ich lese auch sehr oft, dass die Leute mit der Zahlung und dem Käuferschutz auf Aliexpress nicht zurechtkommen. Dabei ist so einfach!
Du hast verschiedene Möglichkeiten deine Bestellung zu zahlen. Ob nun BankTransfer (Onlineüberweisung), Rechnung, Sofortüberweisung, WebMoney oder Kreditkarte, du hast IMMER einen Käuferschutz.

„Gibt’s da kein Paypal?“ – Doch! Aber nicht alle Händler akzeptieren diese Zahlungsmethode und wenn, dann fallen meistens Gebühren für dich an. Jedem natürlich selbst überlassen, aber ich garantiere dir: Du brauchst Paypal in diesem Fall nicht!

Der Käuferschutz von Aliexpress funktioniert sehr einfach. Nachdem du etwas gekauft hast und dies auch bestätigt wurde, kannst du auf deinem Profil die Bestelldetails einsehen. Dort siehst du unter dem Status einen Countdown, meist in rot, ablaufen. Zuerst einen relativ kurzen, in den meisten Fällen 7 bis 14 Tage. In dieser Zeit muss der Händler das Cosplay verschicken. Ist dies nicht der Fall, wird der Kauf automatisch abgebrochen und du bekommst dein Geld zurück.
Wird das Cosplay fristgemäß versandt, startet ein neuer Countdown. Dieser ist meist bis zwischen 60 bis 90 Tage lang. Warum? Die Versandzeit aus Asien beträgt im Normalfall 4 bis 6 Wochen. Da es aber durch Zoll u.ä. zu weiteren Verzögerungen kommen kann, ist die Frist oft etwas länger angesetzt.

Handeln statt abwarten

Und jetzt kommst du! Denn es liegt an dir, was passiert. Innerhalb dieser Zeit hast du Gelegenheit zeitnah Versandprobleme oder Fehler am Cosplay zu melden. Sobald der Countdown abgelaufen ist, hast du nur noch 15 Tage Zeit, um Probleme zu melden. D.h. wenn dein Cosplay nicht ankommt, hilft es dir nicht, random Personen auf Facebook um Hilfe zu fragen.
Frag den Händler direkt über das Kontaktformular oder öffne einen Streitfall! Genauso falls Mängel vorliegen sollten oder etwas nicht der Beschreibung entspricht oder sogar fehlt.

Bisher musste ich das noch nicht oft tun. Doch die paar Mal, als ich eine Rückerstattung oder Teilerstattung gefordert habe, wurde mir diese umgehend zugesprochen. Natürlich solltest du bei Mängeln diese, wenn möglich, fotografisch festhalten. Dir hilft auch zum Beispiel der Gesprächsverlauf mit dem Händler, sollte das Cosplay nicht der Maßtabelle entsprechen. Nur so kann Aliexpress die Situation komplett bewerten.

Lieber direkt im Shop oder auf Aliexpress?

Vielleicht ist dir bekannt, dass es Shops wie Uwowo oder DokiDoki Cosplay auch auf Aliexpress gibt. Nein? Jetzt weißt du es!
Warum ist das interessant?
Ich persönlich bevorzuge es über Aliexpress zu kaufen, weil dort, wie eben erwähnt, der Käuferschutz einfach besser ist und ich einen sehr guten Überblick über meine Bestellung habe. Außerdem reagieren dort die Händler schneller und besser auf Anfragen. Alles läuft über die Seite und du hast es auf einen Blick. Du benötigst also keine Servicemail und wartest dann ewig auf eine Antwort, die dir dann vielleicht nicht gefällt. Auf Aliexpress klären sich Dinge meist innerhalb von ein paar Stunden. Über Paypal hatte ich da leider schon mehr Ärger und bin am Ende auf den Kosten sitzen geblieben. Deswegen suche ich auch zukünftig immer erst auf Aliexpress bevor ich bestelle.

Du bezahlst über Aliexpress auch nicht unbedingt mehr, auch wenn die Produkte dort meist teurer sind. Dort werden einfach nur die Versandkosten nicht separat ausgewiesen, was es für den Käufer attraktiver machen soll. Wenn du Glück hast, bekommst du es dort sogar günstiger. Also gerne erst einmal in Ruhe suchen und vor dem Kauf vergleichen.

Meine Erfahrung

Zum Schluss möchte ich noch kurz etwas zur Qualität meiner dort bisher erworbenen Cosplays sagen. Was Stoffe und Verarbeitung angeht, konnte ich mich nie beschweren. Kleinteile oder Knöpfe mussten vor dem ersten Tragen manchmal zwar schon neu angebracht werden, aber das sehe ich jetzt nicht allzu kritisch.
Ich musste bisher nur wenig Cosplays umarbeiten und dann auch nur, weil sie größentechnisch nicht gepasst haben oder der Schnitt meiner Figur nicht geschmeichelt hat.

Bei Schuhen bin ich immer vorsichtiger und schaue mir gerne Bewertungsbilder an, da diese oft sehr billig und instabil verarbeitet sind, aber nicht gerade wenig kosten.
Von 9 Paar Schuhen war jedoch nur eines nach einmal tragen unbrauchbar und musste entsorgt werden. Die anderen trage ich teilweise heute noch. Gerade von meinen Schuhen für Eli – 7 Lucky Gods und Rikku war und bin ich immer noch begeistert.

Wie du siehst ist Aliexpress eigentlich nicht schwer zu verstehen. Es liegt einzig an dir Kontakt aufzunehmen und alles im Auge zu behalten. Dann kann das shoppen dort großen Spaß machen!

Händlerliste

Hier findest du eine Auflistung einiger Händler, mit denen ich schon gute Erfahrungen gemacht habe:

Weitere spannende Gastbeiträge findest du hier:
category/gastbeitrag

Mehr aus der Kategorie “Just Cosplay” findest du hier:
category/just-cosplay

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Warum du keine Cosplays auf Wish bestellen solltest – oder doch? Im Test: Mera aus Aquaman – Teil 2

Erinnerst du dich an meinen letzten Blogeintrag? Ich habe dir von meinen Erfahrungen bezüglich der Bestellung von Cosplays über die Plattform Wish erzählt. Heute habe ich ein kleines Update für dich! Wenn du den ersten Blogeintrag noch nicht gelesen hast, dann klicke hier!

Tatsächlich wird auch dieser Blogeintrag eher wieder etwas kürzer, da ich dir meine Erfahrung noch einmal ausführlich in meinem neuen YouTube Video schildere. Das Video findest du, genau wie beim letzten Mal, am Ende des Blogeintrags. Solltest du aber lieber die Kurzfassung hören wollen, dann empfehle ich dir, einfach weiterzulesen.

Vielleicht fragst du dich, warum ich überhaupt so doof war und mir viermal einen Mera Anzug auf Wish bestellt habe. Vor allem da ich ja, wie du weißt, meine Anzüge sonst bei herostime* bestelle. Sehr hochwertig, aber eben auch etwas teurer. Nun, die Qualität der Wish Anzüge war tatsächlich überraschend gut.

Sowohl der Print an sich, als auch die Verarbeitung des Anzugs. Und Zentaisuits für 30-40€ (ohne Versand) sind ein echtes Schnäppchen. Nachdem der Anzug in Größe L, als auch Größe M, nicht gepasst hat, wollte ich es einfach wissen und habe mir Größe S bestellt. Größe S kam innerhalb von 2 Wochen bei mir an und sah bereits beim Auspacken deutlich kleiner aus, als die Anzüge zuvor.

Ohne viel Worte zu verschwenden, kann ich dir glücklich verkünden, dass Größe S passt! Sehr eng anliegend, aber definitiv besser als zuvor. Spannend ist allerdings, dass ein anderer Anzug in einem anderen Design in Größe M von Wish (ich denke sogar er ist vom gleichen Shop) gepasst hat. Die Größen sind also nicht unbedingt einfach auf jedes Produkt übertragbar.

Mehr dazu werde ich dir aber in einem weiteren YouTube Video berichten. Nun kann ich dir nur noch empfehlen das unten angefügte Video anzuklicken, um dir mit eigenen Augen den Größenunterschied der beiden Mera Anzüge (Größe S und Größe M) anzusehen. Viel Spaß!

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Warum du keine Cosplays auf Wish bestellen solltest – oder doch? Im Test: Mera aus Aquaman

Mein Freund Luke hatte die mutige Idee sich ein paar Cosplays auf Wish zu bestellen. Da dachte ich mir, das mache ich jetzt auch! Welche Erfahrungen ich gesammelt habe, beschreibe ich dir in diesem neuen Blogeintrag! Wenn du bereit bist, dann können wir loslegen!

Nachdem ich Lukes Videos “Cheap as Faq” gesehen hatte, hab ich eigentlich nicht lange gezögert und mir sofort einen Mera Anzug, in der Preiskategorie 30€/40€ (ohne Versand) auf Wish bestellt. Wie immer lagen meine Maße (90-74-99 auf 165cm) zwischen zwei Größen. Da ich aber auch bei den herostime Anzügen* die Standardgröße L trage, habe ich mich auch hier anhand der Größentabelle für L entschieden. Nach etwa zwei Wochen kam der besagte Anzug auch schon an. Leider war er direkt viel zu groß, die vorher angegebene Größentabelle nicht mehr ersichtlich und stattdessen war eine neue Größentabelle angegeben. Laut dieser Größentabelle hätte ich also M wählen müssen. Gut, also erneuter Versuch!

Da ich Wish wirklich ernsthaft testen wollte, als auch von der Qualität des Anzugs überzeugt war, habe ich mir direkt den gleichen Anzug in Größe M erneut bestellt. Zudem fand ich ein weiteres tolles Mera Design, das ich ebenfalls in Größe M bestellt habe. Nach ca 2 Wochen waren auch beide Anzüge zugestellt worden. Auch diese beiden Anzüge waren hervorragend gedruckt, versäubert und mit gutem Material verarbeitet worden.

Die erste Freude war aber auch hier wieder schnell verflogen, denn das zweite Design entsprach eher der Größe L des ersten. Nur meine zweite Bestellung des ersten Anzugs sah etwas besser aus. Tragbar, aber nicht wirklich optimal. Da sich das ganze aber mit Worten eher schwer beschreiben lässt, habe ich dir extra ein Video aufgenommen. Dort zeige ich dir die Anzüge im Detail und erkläre warum der eigentlich passende Anzug, doch nicht so gut passt!

Update!
Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben und einen weiteren Versuch gestartet. Ob der vierte und auch letzte Mera Anzug nun passt, erfährst du hier.

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop