Stoppt das Konkurrenzdenken!

Konkurrenzdenken beim Cosplay. Eine Phrase, die jeder von uns sicher schon mindestens einmal gehört hat. Aber ist es wirklich so schlimm wie alle behaupten? Ruiniert das Konkurrenzdenken die Community?

Der Grundgedanke ist doch, dass wir alle Außenseiter sind, die über das Hobby Cosplay zueinander gefunden haben. Wir haben uns somit selbst einen “Safe Space” geschaffen, in dem wir unser nerdiges selbst ausleben können. Über die Jahre hinweg ist das Hobby immer beliebter geworden und nicht nur “Außenseiter” begeistern sich dafür.
Er kam, wie es eben kommen musste, der Mainstream.

Data Star Trek The Next Generation Cosplay Sajalyn Movie Park Genderbend Rule 63 Brent Spiner female

Wer ist dieser Mainstream überhaupt?

Ja wer ist er und was will er? Unterm Strich bedeutet Mainstream, mehr Beliebtheit und Aufmerksamkeit für das Hobby Cosplay. Also mehr Menschen, die sich aus verschiedenen Motivationen heraus, sich diesem Hobby widmen. Die Vielfalt der unterschiedlichen Cosplayer wird immer größer und es entwickeln sich sogar neue Kategorien und Abspaltungen.

Schlecht finde ich das ganze tatsächlich gar nicht. Klar, mit dem Mainstream steigt auch der Anteil der Arschlöcher, aber mal ganz ehrlich: ohne Mainstream weniger Conventions und weniger relevante Shops.
Oder etwa nicht?
Gerade der Mainstream macht das Thema Cosplay alltagstauglich und für die Wirtschaft interessant. Dadurch entstehen immer wieder neue attraktive Möglichkeiten sich Materialien, Perücken und sogar komplette Kostüme zu kaufen.

Mal ehrlich, wer findet es denn schlecht, wenn man sich online problemlos neues Material bestellen kann und eine riesiges Auswahl an Perücken vorfindet? Ich jedenfalls nicht.

Data Star Trek The Next Generation Cosplay Sajalyn Movie Park Genderbend Rule 63 Brent Spiner female

Woher kommt das Konkurrenzdenken?

Natürlich verstärkt der Mainstream die Beliebtheit um das Hobby Cosplay und damit steigt auch das Konkurrenzdenken. Social Media trägt natürlich auch erheblich dazu bei, den Eindruck des permanenten Konkurrenzdrucks zu verstärken.
Aber: Vorher war das Konkurrenzdenken auch schon vorhanden. Womöglich war es einfach nur nicht so präsent.

Denn Konkurrenzdenken ist etwas natürliches, das uns dazu bewegt besser zu werden und über uns selbst hinaus zu wachsen. Ohne dieses Denken würde den Meisten von uns die Motivation fehlen sich zu verbessern. Was treibt dich dazu an, besser zu werden und Dinge immer wieder neu anzugehen?

Vielleicht sagst du jetzt, du möchtest einfach nur besser werden, um dir selbst zu beweisen, was du alles leisten kannst.
Ich persönlich muss aber zugeben, dass ich folgenden Gedanken schon häufiger hatte: “Das kann ich besser!”
Und zwar nicht aus der Motivation heraus, weil ich mit mir selbst unzufrieden war. Sondern, weil mich ein anderer Cosplayer indirekt dazu angespornt hat, es besser machen zu wollen als er.
Ist das jetzt bereits ein Problem? Macht es mich zu einem schlechten Menschen, dass ich manchmal besser als andere sein möchte?

Data Star Trek The Next Generation Cosplay Sajalyn Movie Park Genderbend Rule 63 Brent Spiner female

Der Ton macht die Musik

Ich denke eben nicht, dass Konkurrenzdenken an sich etwas schlimmes ist. Vor allem dann nicht, wenn es dich motiviert Neues auszuprobieren und Größer zu denken.
Konkurrenzdenken ist aber genau dann ein Problem, wenn man dieses aggressiv nach außen trägt und kommuniziert.

Niemand mag Personen, die aktiv alles und jeden als Konkurrenz betrachten und dabei ihre Höflichkeit und gute Manieren vergessen. Das ist schlichtweg unsympathisch und unangenehm. Niemand möchte sehen oder hören, wie ein anderer Cosplayer sich für etwas besseres hält und dich für etwas “schlechteres”.

Aber wo ist das Problem dabei, wenn man diesen Konkurrenzkampf für sich selbst im inneren austrägt? Oder abgesprochen unter Freunden?
Richtig, hierbei gibt es gar kein Problem, denn keiner wird dadurch belästigt oder gar beleidigt.

Also anstatt Konkurrenzdenken grundsätzlich als etwas negatives zu sehen, sollten wir anfangen uns lieber Gedanken über Menschen zu machen, die diese negativen Gefühle in uns auslösen.
Vielleicht klappt dann irgendwann die Differenzierung, dass nicht immer die Sache an sich etwas schlechtes ist.

Data Star Trek The Next Generation Cosplay Sajalyn Movie Park Genderbend Rule 63 Brent Spiner female

Ich bin mir sicher, dass dich diese Beiträge auch interessieren werden:
Wenn Cosplayer andere Cosplayer haten
Sexy Cosplayer haben Schuld daran, dass du zu wenig Aufmerksamkeit bekommst! Oder etwa nicht?
Warum die Cosplay Community für mich gestorben ist

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie findest du hier:
/category/lets-talk/

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop

Der Instagram Algorithmus hat keine Schuld – Aber du!

Harte Worte direkt zu Beginn, aber wahre Worte. Denn es wird Zeit, dass ich dich endlich über den Instagram Algorithmus aufkläre.

Immer wieder lese ich: “Instagram hat schon wieder den Algorithmus geändert, keiner sieht meine Beiträge, Instagram ist so fies…”
Und dann passiert es: Instagram löscht inaktive Accounts und schwups hast du mehrere Hundert Follower verloren. Ätzend! Instagram ist echt kacke, oder?!

Oder eben doch nicht! Denn nur jemand, der den Algorithmus nicht verstanden hat, wird heulen und sich beschweren.
Klar ist es scheiße, wenn man über Nacht auf einmal eine Menge Follower verliert. Aber mal ganz ehrlich: Was bringt dir ein Follower, der nur eine Zahl auf deinem Profil ist, aber sich nie für deinen Content interessiert? Die Antwort kennst du.
Nennt man übrigens Ghostfollower.

Mehr zu Ghostfollower findest du hier:
Aufgeklärt: Ghost & Fake Follower

Du möchtest mehr Social Media Tipps?
Mein Buch “Instagram für Cosplayer” kannst du ab sofort in meinem etsy Shop erwerben!

Zurück also zum üblichen Geschrei über den Algorithmus: du verlierst an Reichweite und siehst nicht mehr jeden Account, dem du folgst?
Daran hat nicht (nur) der Algorithmus Schuld, nein. Denn der Algorithmus sorgt dafür, dass du Fotos und Videos von Accounts siehst, für die du dich interessierst oder eben interessieren könntest.
Aber wie kommt es jetzt, dass du die Beiträge derer nicht mehr siehst, denen du eigentlich folgst? Ganz einfach: Du interagierst nicht genug!
Likest und kommentierst du diese Beiträge regelmäßig? Vermutlich nicht.

Sei aktiv und interagiere mit deinen liebsten Accounts!

Besonders Kommentare werden von Instagram sehr geschätzt, denn du nimmst dir die Zeit, um ein paar Worte (bitte nicht nur “nice” und eine paar Smileys) zu schreiben. Je länger du mit einem Beitrag interagierst, bzw. auf ihm verweilst, desto eher merkt Instagram, dass diese Art von Beitrag für dich interessant ist. Arbeite also MIT dem Algorithmus.

Bevor du dich also das nächste Mal wieder lauthals über Instagram beschweren willst, dann fass dir erstmal an die eigene Nase und frag dich: Like und vor allem kommentiere ich die Beiträge, die ich sehe? Und wenn nicht, warum tue ich das nicht? Oder sehe ich nur Beiträge, die ich gar nicht kommentieren will? Vielleicht folgst du auch über 1.000 Accounts und mal ganz ehrlich: ist doch klar, dass du dann nicht alle Beiträge sehen kannst!

Je länger du nach hinten scrollst, umso wahrscheinlicher ist es, dass du die Beiträge dann auch siehst. Denn Instagram enthält dir nichts vor. Es wird lediglich eine Priorisierung vorgenommen. Accounts mit denen du viel agierst, sind weiter vorne, die anderen weiter hinten. Je weniger du interagierst, desto weiter hinten im Newsfeed liegt er. Wenn du also nicht genug scrollst, siehst du die Beiträge nicht.

Folgen & Entfolgen

Wenn du so vielen Accounts folgst, dann solltest du vielleicht ausmisten und überlegen, wem du wirklich folgen möchtest. Vor allem, wessen Beiträge du am liebsten kommentierst und likest.

Was kannst du aber tun, wenn du nur den Accounts folgst, die du wirklich sehen willst, aber egal was du tust, du siehst deren Beiträge nicht?

Gib Instagram einen neuen Impuls! 

Als ich meine Freunde auf Instagram nicht mehr sehen konnte, bin ich deren Accounts entfolgt. Nur, um ihnen direkt wieder zu folgen. Warum?
Denn sicher ist dir schon aufgefallen, dass dir die Inhalte deiner neuen Abos eher angezeigt werden.
Wenn du also wirklich alles dafür getan hast, dass du deine Lieblings-Instagrammer siehst, aber es funktioniert einfach nicht, dann versuche es mit: entfolgen & erneut folgen.

Oder du aktivierst einfach die Benachrichtigungen, so bleibst du stets auf dem Laufenden!

Denk immer daran: Instagram zeigt dir Beiträge mit denen du am ehesten interagierst. Wenn du nicht mit den Beiträgen interagierst, die dir eigentlich wirklich wichtig sind, dann wird sie dir Instagram auch nicht zeigen.
So einfach ist das.

Ich hoffe, du hast den Algorithmus jetzt etwas besser verstanden.
Hast du noch Fragen? Dann schreib sie in die Kommentare!

Du möchtest mehr Follower auf Instagram? Dann empfehle ich dir folgende Beiträge:
How to get famous – Eine Anleitung Teil 1
How to get famous – Eine Anleitung Teil 2

Die komplette Social Media Dröhnung erhälst du in meinem Podcast:
All About Cosplay – 003 All About Social Media
oder hier:
category/social-media/
oder hier:
Instagram für Cosplayer

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop/

Dein Spielplatz & Deine Regeln – Was du gegen Hasskommentare tun kannst

In meinem Blogeintrag “Warum die Cosplay Community für mich gestorben ist” habe ich dir von meinen negativen Erfahrungen (Hate und Mobbing auf Conventions und im Internet) erzählt.
Heute möchte ich dir konkrete Tipps geben, die mir geholfen haben mit all dem umzugehen, durchzuhalten und das ohne meine Begeisterung am Cosplayen zu verlieren.

Was bereitet dir Freude am Cosplay?

Das wichtigste ist, dass du dir stets bewusst machst, warum du eigentlich cosplayst. Was ist es, dass dir Freude bereitet?
Ich habe mich schon immer gerne verkleidet und hatte den Traum thematische Szenen in natürlichen Bildern festzuhalten.
Ich cosplaye nicht, um anderen zu gefallen oder um jemand anderes zu sein. Ich cosplaye, um natürliche, aber spannende, Fotos zu gestalten und meinen Lieblingscharakteren Leben einzuhauchen.

Ich cosplaye also in erster Linie für mich selbst, weil es MIR Freude bereitet.
Cosplay sollte DIR, genau wie jedes andere Hobby, Freude bereiten. Nur wenn du Freude an dem hast was du tust, dann macht es Sinn dafür zu kämpfen. Du solltest also alles dafür tun, dass niemand dir deine Begeisterung nimmt.

Sabrina Spellman The Chilling Adventures of Sabrina Cosplay Kostüm Kiernan Shipka

Dein Spielplatz

Auch wenn ich gerne meine Bilder im Internet teile und mich über positives Feedback freue, so ist es ein Hobby, welches ich ausschließlich betreibe, weil ICH es will. Also entscheide auch ich, wie ich meine Cosplays gestalte, wie meine Bilder auszusehen haben und wie ich mich selbst und mein Werk präsentiere – online als auch offline.
Du bist der Gastgeber auf deiner Internetseite, auf deinem Facebook-Profil und auf deinem Instagram Account. Es ist dein Spielplatz, also gelten auch deine Regeln.
Du bestimmst die Netiquette, du bist der Moderator.

Es liegt also an dir, ob du verletzende oder unangebrachte Kommentare duldest. Was tust du also, wenn andere über dich tratschen oder verletzende Kommentare schreiben?
Der Tipp ist so simpel, dass es fast schon lächerlich ist: Du ignorierst sie!
Gib ihnen keine Bühne, auf der sie ihr persönliches Arschloch ausleben können. Willst du Arschlöcher auf deinem Spielplatz? Ich denke nicht.

Sabrina Spellman The Chilling Adventures of Sabrina Cosplay Kostüm Kiernan Shipka

Auch wenn der Tipp sich leichter spricht, als er umzusetzen ist: Gib Arschlöchern keine Chance, sie haben deine Aufmerksamkeit nicht verdient.
Offline: ignoriere sie und mach weiter dein Ding, lass dich nicht von ihnen beeindrucken.
Online: lösche die Kommentare und blockiere diese Personen. Niemand braucht diese Art von Mensch in seinem Leben.

Nur wenn du ihnen nicht das gibst was sie wollen – nämlich deine Aufmerksamkeit – dann werden sie dich irgendwann in Ruhe lassen.

Ich will ganz ehrlich zu dir sein, es kann gut passieren, dass es zunächst erst einmal schlimmer wird, da du ihnen keine Aufmerksamkeit gibst. Sie werden hartnäckig versuchen genau diese zu bekommen, um dich zu verletzen. Aber wenn du weiter völlig unbeeindruckt dein Ding durchziehst, dann werden sie sehen, dass es nichts bringt und werden weiterziehen.

Lass dich auf keine Diskussion ein!

Zeig ihnen wer den längeren Atem hat, lass dich nicht von irgendwelchen Kleingeistern beeindrucken, die dir vorschreiben wollen wer du zu sein hast. Wichtig ist, dass du dich unter keinen Umständen auf eine Diskussion einlässt. Diese Diskussion kannst du nicht gewinnen! Hast du schon mal versucht jemanden zu erklären, dass er dumm ist? Genau wie der Dumme, wird das Arschloch nicht verstehen wollen, dass er das Arschloch ist.

Natürlich werden die Kommentare nicht spurlos an dir vorbeigehen. Ging es auch an mir nicht. Ich habe mich aufgeregt, ich habe geweint und ich habe mich noch mehr aufgeregt.

Sabrina Spellman The Chilling Adventures of Sabrina Cosplay Kostüm Kiernan Shipka Jughead Jones Riverdale Crossover Cole Sprouse

Sprich darüber und befreie dich von unnötigem Seelenbalast

Aber es hat mir geholfen darüber zu reden.
Nicht mit irgendjemanden, sondern mit meiner Familie und meinen engen Freunden. Personen, die ich schon lange kenne, die mich schon lange kennen und denen ich zutiefst vertraue.
Im privaten Kreis darüber zu reden und natürlich auch zu schimpfen hat mir geholfen durchzuhalten. Und ich bin mir sicher, dass es auch dir helfen wird!

Wenn ich es geschafft habe, dann schaffst du das auch! Hang in there!

Wie gehst du mit Hasskommentaren im Internet um? Erzähl mir davon in den Kommentaren!

Du willst wissen was mir passiert ist? Dann klicke hier.

Wie du mit Creeper oder unangenehmen Nachrichten umgehst, erfährst du in meinem Podcast: All About Cosplay – 005 Creeper, Creeps und unangenehme Situationen

Du fühlst dich im Umgang mit Social Media noch etwas verloren? Dann ist vielleicht diese Podcast Episode genau das richtige für dich:
All About Cosplay – 003 All About Social Media

Die volle Dröhnung Instagram Tipps, kannst du hier entdecken:
Instagram für Cosplayer

Du findest meinen Blog gut? Dann spendiere mir doch einen Ko-Fi oder unterstütze mich via Patreon!

Besuch mich doch auch mal auf Instagram oder Facebook:
Instagram
Facebook

Besuche meinen etsy Shop:
shop/Sajalyn


Meine aktuellen Workshops & Jobs findest du hier:
sajalyn.com/workshop